BANDIRMA
Zuhause > BANDIRMA

Wertvolle Fracht aus Balıkesir für die Welt: Bor

 

Das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma in der Provinz Balıkesir wurde 1967 gegründet. Das hier gewonnene Bor wird zu hochwertigen und nachhaltigen Produkten mit hohem Mehrwert verarbeitet. Als eines der wichtigsten Borproduktionszentren der Türkei mit 73 % der weltweiten Borreserven leistet das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma einen Beitrag zum Wachstum der türkischen und der globalen Wirtschaft, indem die Bor-Produkte aus dem Hafen von Bandırma in die ganze Welt gebracht werden.

Borax- und Colemanit-Erze, die hier und in anderen Bergwerken des Unternehmensgeneraldirektorats von Eti Maden gewonnen werden, werden im Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma zu verschiedenen Produkten verarbeitet: Borsäure, Etibor-48, Borax-Decahydrat, Borax-Pentahydrat, gemahlener Colemanit, wasserfreier Borax, Etidot-67, Zinkborat und Boroxid (amorph und glasig). In F&E-Projekten entwickelt Eti Maden sein Produktportfolio kontinuierlich weiter und produziert mit hocheffizienten Verfahren und modernsten Technologien gemäß internationaler Qualitätsstandards amorphes Boroxid aus Borax-Decahydrat, Borax-Pentahydrat und Borsäure, glasiges Boroxid, wasserfreien Borax und Etidot-67 sowie Zinkborat.

Bor von höchster Qualität

Das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma produziert bei steigender Produktionskapazität derzeit jährlich rund 400.000 Tonnen raffinierte Borprodukte. Der Hafen Bandırma ist mit mehr als 900.000 Tonnen an Exporten pro Jahr zusammen mit dem Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma einer der wichtigsten Vertreter der Türkei auf der globalen Ebene. 2014 wurde eine einheitliche Zentralorganisation unter dem Namen Bandırma Logistics geschaffen. Mit branchenspezifischen Technologien werden Kristallisatoren und Verdicker hergestellt. Darüber hinaus werden in akkreditierten Laboratorien Ansätze untersucht, um Produktionsprozesse zu verbessern und die Produktivität zu steigern.

Das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma trifft Vorkehrungen gegen Luft- und sonstige Umweltverschmutzung, die in den Anlagen anfallen kann. Zugleich arbeitet es an der Modernisierung der Ladebereiche und anderen Verbesserungsmaßnahmen, um das Logistik- und Vertriebsnetzwerk weiter zu optimieren. Durch Deckung seines Energiebedarfs aus werksinternen Anlagen spart das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma einerseits Energie und leistet andererseits einen wirtschaftlichen Beitrag.

Das Unternehmensdirektorat Bor- und Säurewerke Bandırma strebt nach Exzellenz und nach der Zufriedenheit aller Beteiligten und stützt sein Qualitätsbewusstsein auf die Einhaltung strenger Standards für Qualitäts-, Energie-, Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsysteme sowie akkreditierte Laboratorien.

AB Etiproducts OY
Piispanportti 5, 02240 Espoo, Finland
Telephone
Telephone: +358 98194440
Fax: +358 981944444
E-mail
sales@etiproducts.com

® 2018 Eti Maden