Keramik
Zuhause > Keramik

Bor macht keramische Materialien stärker

Das Prinzip der Keramikherstellung, eine Mischung aus Tonerde und kaolinähnlichen Stoffen aus zerkleinertem Gestein bei hohen Temperaturen zu härten, ist der Menschheit seit langer Zeit bekannt. Durch Zugabe von Boraten lässt sich die Struktur so verändern, dass die Keramik widerstandsfähiger gegen physikalische Einwirkungen und Chemikalien ist. Etwa 13 % des weltweiten Borverbrauchs entfallen auf den Keramiksektor. Durch den Einsatz von Bor in der Keramikglasur- und Emaille-Produktion erhält man Produkte, die gegen Hitze, Chemikalien und physikalische Einflüsse beständig sind. Hochwertige Emaillen mit Boratzusatz werden in der Regel zur Beschichtung von Produkten mit Metalllegierungen bevorzugt und Glasuren zur Beschichtung von Keramikprodukten.

Borhaltige Keramik wird häufig als Material am Bau sowie für Küchen- und Dekorationsartikel verwendet und ist somit im industriellen Bereich ebenso wie im täglichen Leben weit verbreitet. Eine dünner Film aus borhaltiger Glasur verleiht keramischen Produkte wie z. B. Essgeschirr, Fliesen oder Dekorationsobjekten im Badezimmer ein glatteres Aussehen. Bormaterialien werden in keramischen Produkten verwendet, die der Nachfrage nach großen Oberflächen bei Wandfliesen entsprechen. Silica- und Aluminiumoxidmaterialien können bei hohen Temperaturen gebrannt werden, um eine Glasur herzustellen. Da die hierfür benötige Hitze jedoch technisch aufwendig und teuer zu erzeugen ist, wird Bor verwendet, um den Prozess wirtschaftlicher und einfacher zu machen. An dieser Stelle tragen Borate mit ihrer niedrigen Schmelztemperatur unmittelbar zur Herstellung von keramischen Produkten bei, die kostengünstig und langlebig zugleich sind.

 

Keramik auf neuem Qualitätsniveau dank Bor

Bor besitzt ausgeprägte Schmelz- und Bindungseigenschaften, reduziert die Fließfähigkeit und Oberflächenspannung von Glas und erhöht so die Beständigkeit von Keramik gegenüber physikalischen und chemischen Einwirkungen. Im Hinblick auf die optische Attraktivität von Keramik trägt es zu lebendigeren und kräftigeren Farben bei, indem es dafür sorgt, dass die Farbe besser haftet. Bei keramischen Produkten, deren Kratz-, Sprung- und Bruchbeständigkeit mit Bor erhöht wurde, treten Schmelzen und Verkleben bei niedrigeren Temperaturen auf.

AB Etiproducts OY
Piispanportti 5, 02240 Espoo, Finland
Telephone
Telephone: +358 98194440
Fax: +358 981944444
E-mail
sales@etiproducts.com

® 2018 Eti Maden