Energie
Zuhause > Energie

Bor und die erneuerbaren Energien der Zukunft

Da der weltweite Energiebedarf stetig steigt, während die Vorräte an fossilen Brennstoffen wie Kohle und Öl immer knapper werden, wird nach alternativen Energiequellen gesucht. Der ständige technische Fortschritt und die unablässig wachsende Weltbevölkerung lassen den Energiebedarf immer weiter wachsen. Deshalb ist die Erforschung neuer Energiequellen und -gewinnungsverfahren heute so wichtig. Abbau und Verbrauch von Primärenergieträgern sind schädlich für Tiere, Pflanzen und die Umwelt, für die menschliche Gesundheit und für die Wirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene. Der Energiebedarf der Zukunft kann durch den effektiven Beitrag von Borprodukten auf nachhaltige und erneuerbare Weise gedeckt werden; sie spielen eine wichtige Rolle für umweltfreundlichere Alternativen im Energiesektor.

Energiequellen besser nutzen mit Bor

Brennstoffzellen, die Wasserstoff in elektrische Energie umwandeln, gelten als wichtige Energiequellen der Zukunft und sind Gegenstand umfassender Forschungsarbeiten. Aktuelle F&E-Studien zum Thema widmen sich der weiteren Verbesserung der Produktion, Verteilung, Lagerung und Technologie der Brennstoffzellen, der Systemintegration in den verschiedenen Einsatzbereichen etc. Bor ermöglicht hierbei die hocheffiziente Nutzung der Wasserstoffenergie und ist einer wichtigsten Rohstoffe für die Entwicklung von Natriumborhydrid-Brennstoffzellen. Darüber hinaus findet Natriumborhydrid Anwendung in Reinigungschemikalien, beim Zellstoffbleichen, zur Reinigung von Metalloberflächen, zur Edelmetall-Rückgewinnung bei der Metalloberflächenbehandlung und zur Entfernung von Schwermetallen aus Abwässern.

Der Beitrag von Bor zur Energie der Zukunft

Bor spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung nachhaltiger und hocheffizienter Energiequellen für die Zukunft; in Form von Natriumborhydrid mit seiner erneuerbaren Struktur ist es von großem Wert für den Energiesektor. Natriumborhydrid findet Anwendung unter anderem in elektronischen Geräten, Fahrzeugen und Elektrizitäts-/Heizkraftwerken sowie Brennstoffzellen für militärische und zivile Zwecke. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es bis zu 10,8 % Wasserstoff speichern kann, weder entflammbar noch explosiv ist und die Wasserstoffabgabereaktion kontrolliert werden kann.

Die Weiterentwicklung der Technologie zur Herstellung von Natriumborhydrid, das zu den wichtigen Rohstoffen für die sich derzeit in F&E-Stadien befindliche Wasserstoffspeicherungstechnologie zählt, ist sehr wichtig für die effiziente Nutzung von Bor, den wertvollsten Bodenschatz der Türkei, der von Eti Maden abgebaut und verarbeitet wird.

AB Etiproducts OY
Piispanportti 5, 02240 Espoo, Finland
Telephone
Telephone: +358 98194440
Fax: +358 981944444
E-mail
sales@etiproducts.com

® 2018 Eti Maden