Metallurgie
Zuhause > Metallurgie

Bor als industrielles Mineral

Bei Schmelzprozessen im Rahmen des Eisenbergbaus und der Schrottverwertung entsteht Schlacke, eine pulverförmige Substanz, die es ermöglicht, in der Türkei und weltweit Abfallmaterialien in der Eisen-Stahl-Industrie wiederzuverwenden. Schlacke ist ein Nebenprodukt, das keine Benetzungs- und Verdichtungsfähigkeit besitzt und Transport- und Lagerprobleme verursacht, weil es viel Raum einnimmt. Durch die Zugabe von Bor nimmt die Schlacke jedoch eine kompaktere Struktur an und wird dadurch besser handhabbar, was die Probleme bei Transport und Lagerung angeht. Mit Borzusatz hergestellte Schlacke ist umweltschonend und nicht gesundheitsgefährdend. Sie senkt Logistikkosten und trägt so zu Kosteneinsparungen bei.

Bor spielt eine aktive Rolle in der Entstehung hochwertiger, hochproduktiver und nachhaltiger Produkte in verschiedenen Technologie- und Industriebereichen und nimmt dadurch einen wichtigen Platz in der Metallurgie und Materialindustrie ein. Bor zeichnet sich auch durch die Fähigkeit aus, bei hohen Temperaturen eine glatte, haftende, schützende und nicht-entgratende Flüssigkeit zu bilden. Borate verleihen den Produkten, in denen sie verarbeitet werden, Beständigkeit und eine lange Lebensdauer; insbesondere Stahl. Bor wird bei der Borierung bzw. elektrolytischen Beschichtung vieler Metalle eingesetzt, um harte und abriebfeste Oberflächen zu erzeugen.

 

Niedrige Kosten, hohe Leistung

Borate ermöglichen Einsparungen in der Produktion durch Minimierung der hohen Kosten. In der Stahlproduktion kann die Eisen-Bor-Legierung Ferrobor teurere Werkstoffe für die Stahlhärtung ersetzen. Ein weiteres Anwendungsgebiet, in dem gute Ergebnisse erzielt werden, ist die Verbindung zweier Materialien im Lötverfahren.

Industrieöle, die durch verschiedene physikalische und chemische Prozesse gewonnen werden, reduzieren mithilfe von Boraten Reibung und Verschleiß in Industrieanlagen und Fahrzeugen. Sie verlängern so die Lebensdauer der Maschinen. Die hochtemperaturbeständigen Bor-Öle verringern die Geräuschentwicklung und mithin Lärmbelästigung, indem sie dafür sorgen, dass weniger Abrieb entsteht.

Weitere Einsatzgebiete von Bor sind aerodynamische Anwendungen in der Raum- und Luftfahrt insbesondere bei Hochgeschwindigkeitsflügeln sowie verschiedenen Konzeptions- und Entwicklungsstadien von hochtemperaturbeständigen Körpern.

AB Etiproducts OY
Piispanportti 5, 02240 Espoo, Finland
Telephone
Telephone: +358 98194440
Fax: +358 981944444
E-mail
sales@etiproducts.com

® 2018 Eti Maden